Die wunderbare Welt von Bamberg

Ein Tag im Freizeitpark Geiselwind

Jetzt sind schon drei Wochen der Sommerferien vorbei. Gute drei Wochen liegen noch vor uns, bis die Schule wieder beginnt. Was kann man machen, wenn Langeweile kommt? Zum Beispiel das Freizeitland Geiselwind besuchen. Hier ist ein Video vom letzten Besuch mit meiner Familie im Freizeitpark.

Geschichte des Freizeitparks

Am 29. Juni 1969 eröffnete der Kaufmann Ernst Mensinger, der bereits jahrelang exotische Vogelarten gezüchtet hatte, in Geiselwind einen Vogel-Pony-Märchen-Park. In diesem Park durften die Tiere ohne Gitter frei herumlaufen, sodass dem Besucher ein Safari-Erlebnis vermittelt wurde. In den 1970er Jahren wurde der Park weiter ausgebaut und Anfang der 1980er wurde mit einem Zirkuszelt die erste Show des Parks eröffnet.

Erste Fahrattraktionen wurden ebenfalls in den 1980ern eröffnet; 1989 wurde mit der Eröffnung von vier Fahrattraktionen und weiteren Live-Shows die Entwicklung vom Tier- und Vogelpark zu einem Freizeitpark vollzogen.

Ernst Mensinger erhielt am 11. Juni 1999 das Bundesverdienstkreuz am Bande für sein Lebenswerk. (Quelle: Wikipedia)

LG

Ronald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beantworten Sie folgende Frage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen